Song of the Birds – The Quartet of Peace, LEIPZIG, GERMANY

Video

Mise en ligne le 19 nov. 2010
David Juritz (violin), Suzanne Matens (violin), Gareth Lubbe (viola) & Peter Martens (cello) honouring South Africa’s four Nobel Peace Prize laureates on instruments crafted by master luthier Brian Lisus.
Performed in the Thomaskirche, Leipzig.

 

Das berühmte katalanische Volkslied “El cant dels ocells“, durch Pablo Casals spektakulären Auftritt bei den United Nations 1971 im Alter von fast 95 Jahren zu einem Symbol des Friedens und der Freiheit geworden, wird hier interpretiert von The Quartet of Peace in einer berührenden Fassung mit Obertongesang. Das Quartett spielte in der Leipziger Thomanskirche (als Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs bekannt) ein Konzert zu Ehren der vier südafrikanischen Nobelpreisträge, wobei dieses Lied Nelson Mandela gewidmet ist.

Gareth Lubbe, aus Südafrika stammender Bratschist des Quartet of Peace und Professor für Bratsche an der Essener Folkwang-Hochschule, ist ein ausgezeichneter Obertonsänger und Vertreter des westlich-polyphonen Stils. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s